Vielseitige Autorin

Foto Antje DertingerLyrik, Kurzprosa, Roman, Kinderbuch, Hörspiel und dramatische Texte sind meine literarischen Arbeitsgebiete. Daneben erschienen auch Sachbücher.
Als Schriftstellerin bin ich seit 1984 berufspolitisch organisiert im Verband deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di. Mehrere Jahre war ich im NRW-Landesvorstand tätig, zuletzt 2008 vorübergehend als Vorsitzende.

Ich bin Vorsitzende der Gesellschaft für Literatur NRW.

(Foto: Antje Dertinger)


Auszeichnungen

Für meine literarischen Arbeiten erhielt ich folgende Anerkennungen und Auszeichnungen:

2016

Preis für politische Lyrik „Polly“ (2. Platz)
Stipendium der Kunststiftung NRW
Dorfschreiberin Eisenbach

2012

Zweites Aufenthaltsstipendium im International Writers and Translators´ Center of Rhodes

2012

Stipendium der Film und Medien Stiftung NRW

2010

Aufenthaltsstipendium im International Writers and Translators´ Center of Rhodes

2007

Preis im Schreibwettbewerb des Reiki-Magazins

2002

mit einer Klasse 6 Sieger im Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ des Ministeriums für Arbeit und Soziales NRW

1999

Arbeitsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

1992

Förderung durch den Kunst und Kulturfonds der Stadt Witten

1991

ausgewählt im Wettbewerb „Lyrische Anschläge“ (Evangelischer Kirchentag)

1988

Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler des Landes Nordrhein-Westfalen

1986

Endausscheidung zum Deutschen und Internationalen Kurzgeschichtenwettbewerb in Arnsberg


Aus der Begründung der Jury (u.a. Ingrid Erben-Bachér, Prof. Dr. Bernd Kortländer) zum Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen: "In allen ihren literarischen Wanderungen durch verschiedene Genres schreibt Monika Littau eine einfache, klare Sprache. Sie behält dadurch eine unmittelbare Nähe zu ihrem Sujet. Und es gelingt ihr, die Themen, an denen ihr liegt, nahe und direkt an den Rezipienten heranzubringen."